Fritsche - Technical Textiles

Technische Textilien
    
Innovative Gewebe direkt vom Hersteller

Filtergewebe
 
Bei Filtration unterscheidet man Trocken- und Nassfiltration. Verwendet werden sowohl gewebte oder gestrickte Textilien als auch Nonwovens, wobei diese aufgrund der geringeren mechanischen Eigenschaften vor allem für „Einmalfilter“ eingesetzt werden.

Angewandt werden verschiedenste Fasermaterialien, z.B. Polyester, Polyamid, PVC, Polypropylen und Meta-Aramid, die je nach Einsatzzweck definiert sind. Wichtige Kriterien sind beispielsweise die Chemikalien- oder Temperaturbeständigkeit (Heißgasfiltration).
 
Durch die Konstruktion können Eigenschaften wie z.B. Dimensionsstabilität, Weiterreißfestigkeit oder Luftdurchlässigkeit beeinflusst werden. Durch individuelle Ausrüstung, wie z. B. Fluorcarbonharzausrüstung, kann eine verbesserte Ablösung eines Filterkuchens erreicht werden wodurch die Rüstzeit minimiert wird.

Wir sind daran interessiert, für Ihr firmenspezifisches Anwendungsgebiet Vorschläge hinsichtlich Materialauswahl, speziellem Finish und Produktauswahl zu erarbeiten. Sollten Sie weiterhin Unterstützung bei der Konfektion/Verarbeitung benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.